Immundefekte

Hier finden Sie eine kurze Beschreibung der Erkrankung sowie weiterführende Links zu mehr Infos rund um Immundefekte.

Immundefekte

Hier finden Sie eine kurze Beschreibung der Erkrankung sowie weiterführende Links zu mehr Infos rund um Immundefekte.

Immundefekte

Hier finden Sie eine kurze Beschreibung der Erkrankung sowie weiterführende Links zu mehr Infos rund um Immundefekte.

Was sind Immundefekte?

Wir kommen täglich mit Bakterien, Viren, Pilzen oder anderen Krankheitserregern in Kontakt. Um eine Ansteckung zu verhindern oder zu bekämpfen, besitzt unser Körper ein eigenes Abwehrsystem: das Immunsystem. Der Überbegriff Immundefekte umfasst eine Gruppe von verschiedenartigen Erkrankungen, denen ein Defekt in einem oder mehreren Komponenten des Immunsystems zugrunde liegt. Viele Betroffene haben beispielsweise nicht ausreichend körpereigene Abwehrstoffe, sogenannte Antikörper, um Krankheitserreger unschädlich zu machen. Immundefekte sind daher mit einer erhöhten Infektanfälligkeit assoziiert.

Ein Immundefekt kann angeboren (primär) sein und im Kleinkind- oder auch erst im Erwachsenenalter diagnostiziert werden. Derzeit sind etwa 430, meist molekulargenetisch definierte, primäre Immundefekte bekannt. Bei der häufigsten vorkommenden Form des primären Immundefekts ist der Körper nicht oder begrenzt in der Lage, Antikörper zu bilden und braucht deshalb von außen zusätzlich zugeführte Antikörper, so genannte Immunglobuline.

Familie spaziert fröhlich durch die Stadt
Junge Frau hält Hände einer Patientin

Erworbene (sekundäre) Immundefekte kommen etwa 30-mal häufiger vor als primäre Immundefekte und können viele verschiedene zugrundeliegende Ursachen haben. Etwa als Folge anderer Grunderkrankungen oder deren Therapie, ist bei Betroffenen die natürliche Immunabwehr beeinträchtigt. Mögliche Ursachen können bestimmte Blutkrebsarten sein oder Therapien, die das Abwehrsystem unterdrücken wie z.B. Medikamente, die nach einer Organtransplantation eingenommen werden müssen.

Für mehr Informationen besuchen Sie selpers.com.

Patienten-Unterstützungsprogramm bei Immundefekten

Patienten-Unterstützungs-programm bei Immundefekten

Einschulung zur richtigen Handhabung Ihrer Therapie

Medizinische Hilfsmittel

Telefonservice bei Fragen zur Therapieanwendung

Erfahren Sie mehr zum Heimtraining-Programm:

Weitere interessante Links

Patientenorganisationen / Selbsthilfegruppen

ÖSPID – Österreichische Selbsthilfegruppe für primäre Immundefekte